Ausrüstung

Obwohl Hochborn ein kleines Ort ist, benötigt die Freiwillige Feuerwehr ein geeignetes Fahrzeug. Seit 2012 besitzt die Ortsgemeinde ein Tragspritzenfahrzeug Wasser, abegekürzt TSF-W. Der Tank fasst ca. 750 Liter Wasser.

Zusammengefasste technische Daten über das Hochborner Fahrzeug:

Tragspritzenfahrzeug-Wasser (TSF-W)

Hersteller

Iveco

TSF W Hochborn 02

Aufbau

Daily 65 C

Fahrgestell

17 D

Leistung

125 kW (170 PS)

zul. Gesamtgewicht

6.300 kg

Baujahr

2012

Besatzung

1/5 (Staffel)

Treibstoff

Diesel

Obwohl die Besatzung nur für Staffelstärke vorgesehen ist, führt das Fahrzeuges Beladung zur Ausrüstung einer Gruppe (1/8) mit. Neben einer Tragkraftspritze 8/8 mit Zubehör, ist das Fahrzeug mit vier Atemschutzgeräten, Druck- und Saugschläuchen jeglicher Größe, verschiedenen Amaturen, Arbeits- und Rettungsleinen, Steckleitern und verschiedenen Werkzeugen beladen. Zum Inventar zählen weiterhin Feuerlöscher, Kübelspritze, Funkeinrichtungen (2 und 4m Band), Absperr- und Sicherungsmaterial und vor allem auch Erste-Hilfe-Material.  

Sonstige Ausrüsung:
Weiterhin verfügt die Feuerwehr Hochborn über Beleuchtungsmaterial mit Zubehör, eine weitere Pumpe mit B-Saugschläuchen, Schlauchwickel- und waschapparat, Feuerpatschen, Beschilderungsmaterial, Filtergeräte, einzelnes Werkzeug zur technischen Hilfeleistung, eine Kettensäge und Funkmaterial.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ok